Neue „Premium-Plus“ Ausstattung unterstreicht Oberklasse-Anspruch von Eura Mobil

Neue „Premium-Plus“ Ausstattung unterstreicht Oberklasse-Anspruch von Eura Mobil

Nach der Erweiterung der Serienausstattung zur aktuellen Saison um Beifahrerairbag und ESP inkl. Traction + und Hill-Descent, Aufbautür mit Fenster und Mülleimer, 16 Zoll Rädern, Ambientebeleuchtung und Mini-Hekis statt Standard-Dachhauben setzt Eura Mobil seine Ausstattungs- und Qualitätsoffensive auch in der neuen Saison fort.

Mit der „Premium-Plus“ Ausstattung finden nicht nur zahlreiche zusätzliche Ausstattungskomponenten Einzug in die Serienausstattung, sondern der Innenraum von Profila T/RS und Integra Line wurde auch in Hinsicht auf verwendete Materialien und optische sowie haptische Anmutung in erheblichem Umfang aufgewertet. Dazu gehören unter anderem die ergonomische Gestaltung der Sitzpolster unter Verwendung von besonders hochwertigen Polsterstoffen und neu geformten Schäumen, die Neugestaltung des Eingangsbereiches mit Beleuchtung und Ablageflächen sowie die Ergänzung der Oberschränke um ein Hohlkammerprofil, in das Leuchten und Schalter integriert sind.

Die Ausstattungsoffensive zeigt sich in allen Innenraumbereichen. In der Küche herrscht durch eine indirekte Beleuchtung der Arbeitsplatte und der Spritzschutzscheibe nicht nur eine atmosphärisch angenehme Stimmung: die LED-Leiste unter der Arbeitsfläche leuchtet gleichzeitig auch die Küchenauszüge aus. Am Küchenunterschrank verzichtet Eura Mobil nun komplett auf Türen, sondern setzt ausschließlich die bequem von oben zu erreichenden großen Schubladen mit automatischem Einzug und Soft-Stop ein. Ein zweigeteiltes Schneidbrett dient gleichzeitig als Abdeckung des Spülbeckens. Im Waschraum kommen jetzt geschwungene Türfronten am Badschrank zum Einsatz, die Beleuchtung wurde ebenfalls optimiert und in der Dusche kommt eine hinterleuchtete Duschsäule mit gelaserter Grafik zum Einsatz, die selbst einen Wellness-Hotel gut zu Gesicht stünden. Auch im Schlafbereich zaubert die dimmbare Ambientebeleuchtung am Betthaupt mit Spiegel eine stimmungsvolle Atmosphäre. Die Garagenabsenkung mit isolierter Wanne vergrößert zudem das Stauvolumen unter den Betten. Die Lattenroste sind aufstellbar und bei den Zentralbetten zusätzlich verschiebbar. Im Heckbereich ist auch der USB-Port für die Ladung von Mobilgeräten angebracht. In den Aufbaufenstern kommen jetzt geräuschgedämmte Fensterrollos zum Einsatz (Seitz-Komfort-Rollo). Ein neuer, eleganter Fußbodenbelag in moderner Holzoptik wurde passend zu den alternativ erhältlichen Wohnwelten „Chalet“ und „Navarra“ ausgesucht. Aber auch nach außen dokumentiert Eura Mobil den Oberklasse-Anspruch mit einer neuen, modernen Grafik in eleganter Anthrazit-Messing Farbgebung.

Zurück

Wir verwenden Cookies, um Ihnen einen bestmöglichen Service zu bieten. Die Daten werden zur Optimierung unserer Webseite und zu Online-Marketingzwecken sowie statistischer Auswertung erhoben. Klicken Sie auf „OK”, um der Nutzung von Cookies zuzustimmen. Wenn Sie die Verarbeitung Ihrer Daten durch Google verhindern möchten klicken Sie Hier. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.